Neu hier und noch nicht angemeldet?

Dann melde dich jetzt bei der FKK-Saunaclub Community an.
Erhalte Freikarten und die neuesten Infos zu deinen Clubs, finde Freunde und gründe Themen-Gruppen, diskutiere die neuesten Events oder schreibe Berichte von deinem letztem Club Besuch. Registriere dich jetzt kostenlos und anonym.

FKK-SAUNACLUB PORTRAITS

Daten werden geladen ..
DIE NÄCHSTEN EVENTS
Dicke Eier, scharfer Rettich im Fkk Sylt

Heute, 19. April
Fkk Sylt
Dicke Eier, scharfer Rettich
Eventankündigung: Im FKK Sylt wird Ostern gefeiert. Und wie! Haufenweise "Osterhasen" warten am Samstag, den 19. April auf reichlich Zulauf von "Rammlern", um gemeinsam auf die berühmt-berüchtigte bzw. "obligatorische" Eiersuche zu gehen. Es ist nicht schwer zu erraten, dass es dabei recht amüsant zugehen dürfte. Mit einem leckeren Buffet und alkoholfreien Getränken wird für das leibliche Wohl gesorgt sein. Anwesend ist außerdem ein Live DJ. Der Eintritt kostet 25 Euro.

Große Sause in der Sauna im FKK Club Darling

Heute, 19. April
FKK Club Darling
Große Sause in der Sauna
Eventankündigung: Der Sauna-Event - ein weiterer Beweis dafür, dass ganz spezielle Sachen meistens ganz besonders spaßig werden. Schließlich sind sie exakt auf eine Zielgruppe zugeschusterst und die ist im Falle des Darling FKK bekanntermaßen der Saunaclubbesucher. Deshalb wird der sich dann auch höchstwahrscheinlich hochgradig daran erfreuen, dass er am Samstag, den 19.04. dabei sein darf, wenn dort ein ganz besonderes "Sauna-Event" stattfindet. Eines, das neben entspannenden Massagen und schweißtreibend heißen Aufgüssen (vom Aufgussmeister) außerdem viele atemberaubende Augenblicke und damit etliche erotische Erlebnisse verheißt. Während der Veranstaltung sorgt DJ Maurizio für musikalische Unterhaltung, außerdem gibt es ein großes Grillbuffet!

So geil kann Ostern sein im FKK Finest Saunaclub

Heute, 19. April
FKK Finest Saunaclub
So geil kann Ostern sein
Eventankündigung: Wenn der Frühling da ist, kommen die Löcher in den Käse ... äh, die Hasen aus den Löchern. Dann blüht die Fantasie und sicher auch die Lust in so manchen Gasts Gemächt. Idealen Anlass, um der Wonne im Wams entsprechend erotisch nachzukommen, findet sich am Samstag, den 19. April im Finest FKK Club in Rheinbach. Wie alle Leser das jetzt vollkommen richtig erwarten, steigt dort eine Party. Eine Osterparty, die Eiersuche und vieles Traditionelle mehr pornorös zweckentfremdet, damit die Geilheit grünen kann!

Dali hat Hase. Hase macht Spaß. im Park-Schloß Dali

Heute, 19. April
Park-Schloß Dali
Dali hat Hase. Hase macht Spaß.
Eventankündigung: Zum Osterfest ein Osternest! Mit dem entsprechend schön dekorierten Park-Schloss Dali hat man es gefunden, denn hier wird am Samstag, den 19.04. gemeinsam mit geilen "Häschen" gefeiert. Partyhighlight ist eine Tombola mit attraktiven Gewinnen: 1. Preis: Wochenendaufenthalt incl. Hotelzimmer und Massage; 2. Preis: ein freier Eintritt; 3. Preis: 1 Flasche Jim Beam. Einlass ist ab 14.00 Uhr, Partybeginn ab 22.00 Uhr. Der Eintritt kostet 49 Euro. Fassbier, Softdrinks, Kaffeespezialitäten, Buffet und Badeutensilien sind inklusive.

NEUIGKEITEN
hat ein neues Thema eröffnet
Was es so Neues gibt...
Als letzte Tage die Rabattaktion gepostet wurde, konnte ich nicht Nein sagen und meldete mich für den Happy Garden. Mein Glück war, dass ich bereits Sonntagabend den Code bekam und dann an meinem freien Montag sofort hin konnte. Ich schnappte mir einen Kumpel, der zufällig auch Zeit hatte und meines Glücks nach auch mit dem Fahren dran war und wir starteten bereits um 12 Uhr in Richtung unseres "Urlaubsorts" Dank zeitbedingter, günstiger Verkehrslage trafen wir bereits um 12:30 ein und stellten eine erste Neuigkeit fest... Der Parkplatz vor dem Haupteingang zum Club ist abgesperrt und mit Bannern verziert, auf denen hübsche Ladies für einen schönen Anblick sorgen. Dahinter verbirgt sich eine Baustelle. Später erfuhr ich, dass dort ein Anbau entsteht und zwar konkret eine neue Umkleide für uns Männer, was ich sehr positiv finde. Bisher war die Umkleide ja auch gleichzeitig ein Durchgang zum Nachtcafe. Künftig wird das Umziehen und Bezahlen der Mädels also diskreter. Bei Einlass wurden wir von Christiane wie immer lieb empfangen und stellten sofort fest, dass ein wenig an der Deko gefeilt wurde. Unter der Tafel, wo immer die Mottotage stehen, steht jetzt ein goldener Stuhl. Die Bedeutung habe ich allerdings noch nicht erraten... Deko? Ritual? Rätsel? Chefsessel oder Thron für den Iubi?... Auf der Tafel selbst wurde der Donnerstag verändert. Bekannt ist ja seit kurzem, dass es donnerstags kein Blitzbingo mehr gibt. Stattdessen gibt es jetzt einen Chinatag. Auf Nachfrage wurde uns erklärt, dass es donnerstags jetzt immer chinesisches Essen gibt und zwar von einem anderen Cateringunternehmen als an den gewohnten Tagen. Das klingt für mich sehr gut und ich denke, dass ich es unbedingt mal probieren muss. Später hörte ich von vielen Seiten, dass dieses Chinabuffet echt gut sein soll. Durch den Rabattgutschein mussten wir also beide nur 30 Euro zahlen und statteten uns gewohnterweise erst mal mit dem Eisbärenkostüm aus. Der Club war noch sehr leer - sowohl von Seiten der Ladies, als auch von Seiten der Männerriege. Vor einer ersten Inspektionsrunde gönnten wir uns aufgrund leeren Magens erst Mal ein kleines Frühstück. Es gab das übliche Frühstücksbuffet mit Rührei, Spiegelei, Aufschnitt, Brötchen, Toast, usw... Zudem gab es als Suppe eine Gulaschsuppe, die allerdings leider angebrannt und damit nicht essbar war. Der Rest war allerdings wie immer gut. Zu den Mädels... Es war leider nicht viel los. Es waren nicht viele Mädels vor Ort. Nachmittags waren es vielleicht 15, zum Abend hin so 30. Von der guten Stammbesetzung trafen wir Loredana, Delia, Lory und Denisa an. Einige neue und auch sehr hübsche und sympathische Ladies waren definitiv dabei. Darunter waren natürlich einige neue Rumäninnen, auch Russinnen und sogar drei schwatte Mädels für diejenigen, die darauf stehen :) Es gibt auch einige weitere nicht nur gute News: Milenka, die gute Seele des Hauses und für mein Empfinden auch absolut zum Club gehörend, arbeitet leider nicht mehr im PHG. :( Die Massagetage sonntags und montags wurden daher auch leider abgeschafft. Die eine oder andere von mir sehr geschätzte Servicekraft ist auch nicht mehr dabei. Der neue Geschäftsführer war auch vor Ort und hat mit einigen anderen Leuten zusammen im Barbereich gemessen, spekuliert und besprochen. Es scheint so als würden da Pläne geschmiedet. Vielleicht steht eine Modernisierung an. Ich hin gespannt... Für einen Whirlpool würde ich alles tun ;) Im Nachtcafe gibt es neue Sofas, was echt mal nötig war. Die letzten waren ja mittlerweile ziemlich kaputt. Das Abendessen gegen 18 Uhr war dieses Mal noch besser als sonst. Es gab ganz guten Fisch, Hähnchenspieße, gebratenes Gemüse, Tagliatelle, Curryreis, Sauce Bernaise und das übliche Salatbuffet. Ich fand es dieses Mal sehr gut! Auf dem Zimmerchen war ich natürlich auch, allerdings würde ich mich nur wiederholen, wenn ich das hier schildere. Es war eine meiner Stammmädels, mit der es mittlerweile wie in einer gut funktionierenden Beziehung abläuft mit dem Unterschied, dass ich ihr das Geld direkt gebe. In Beziehungen passiert das ja eher unterschwellig oder indirekt, im Sinne von „Schatz, mein Parfum ist alle“ oder „Ich brauche neue Schuhe“ :D Bezeichnen wir diesen meiner Berichte daher eher als Update der Neuerungen zum Thema „Betreiberwechsel und aktueller Stand im Club“. Die Gambas gab es dieses Mal zwei Stündchen eher. Die wurden draußen am Grill zubereitet und waren wie immer grandios!! Ein Gaumenschmaus vom allerfeinsten, aber der Knoblauch stört mich dabei. Naja, was soll`s… Lecker ist es absolut! Gegen 23 Uhr verabschiedeten wir uns dann schweren Herzens. Ich bin dann mal gespannt, wie die Entwicklungen im Happy Garden so sein werden. Was wird sich tun? Wird sich etwas ändern? Bleibt uns die restliche Belegschaft erhalten? Gibt es weiter Rabattkarten für Stamm-Iubis? ;) Bis bald ;)
Gestern um 03:56 Uhr
Saunalounge Rio
Amira macht an im Saunalounge Rio (Northeim)
Samstag, 03. Mai
Amira macht an
Eventankündigung: Wenn der Pornokochtopf kocht, dann wird es in erster Linie heiß. Im Saunaclub Rio gesellt sich jedoch noch eine zweite Sinnesempfindung dazu, denn - sozusagen zeitgleich - wird es dort verdammt süß werden. Verantwortlich für beide Eindrücke zeigt sich Pornostar "Sweet Amira". Sie ist als Stargast dabei am Samstag, den 03. Mai, präsentiert sich ab 20.00 Uhr mit Strip- und Dildoshow, Live-Sex-Show sowie Autogrammen und der Möglichkeit, Fotos mit den Fans zu machen, einem von ihr sicher fasziniertem Publikum. Showbeginn ist ab 20.00 Uhr. Übrigens: Wer nicht genug von Amira bekommen kann, hat zusätzlich die Möglichkeit auf ein "Private Date" mit der begehrten Darstellerin.
Donnerstag um 19:11 Uhr
FKK Oasis
Cocktails und mehr ... im FKK Oasis (Nürnberg)
Samstag, 26. April
Cocktails und mehr ...
Eventankündigung: Richtig "lecker" ist das Angebot zum Cocktailabend bzw der "Cocktail Night", die am Samstag, den 26. April 2014 im FKK Oasis seine Ausrichtung finden wird. Mit von der Partie sind dann selbstverständlich auch die passenden Trinkgefährtinnen. Trotzdem fehlt noch etwas: Der Gast und das damit wohl Wichtigste für die weiblichen Gäste. Der Eingeladene, der männliche Besucher, der auf Geilheit abonnierte G-Punkt-Spezialist, ohne den die weiblichen Gäste doof aus der Wäsche gucken würden - der, der heute mal wieder reichlich Raum zum Punkten hat, der freundlicherweise einmal die Damen beim Trinken unterstützen und sie dann, noch freundlicher, nicht nur zum Tanz sondern auch zum am erotischen Tau ziehen einladen darf. Wer sich und auch die Damen nicht enttäuschen möchte, sollte hier unbedingt hingehen.
Donnerstag um 19:11 Uhr
FKK-Club Hautnah
Ab in den Garten, auf ins Glück! im FKK-Club Hautnah (Speyer)
Freitag, 16. Mai
Ab in den Garten, auf ins Glück!
Eventankündigung: So oder so ähnlich wie die Überschrift kann man das benennen, was den Gästen im Hautnah FKK Club in Speyer wiederfährt, wenn sie zur am Freitag, den 16. Mai dort stattfindenden Garten-Eröffnungsparty erscheinen. Die hat es nämlich wieder mal faustdick hinter der Frischgrasnabe und serviert sodann ein saftiges Eventschmankerl, das sich mit allen Sinnen genießen lassen kann. Riechen, schmecken, berühren, spüren. Hier ist alles echt, sogar das Wetter, das im besten Fall heiter mitspielt. Draußen steht jedenfalls alles bereit für eine tolle Party: Loungebetten und gigantische Hängematten , ein großer Grill für ein leckeres Barbecue (es gibt Steaks, Würstchen, Salate und Bier) und nicht zu vergessen bis zu 25 nackte "Gartengranaten", die servicetechnisch jeden erotischen Rahmen sprengen. Dazu eine Erotikshow und eine Verlosung und fertig ist er, der fantastisch-frivole Tag im Freien! Männer zahlen übrigens - wie immer - keinen Eintritt.
Donnerstag um 18:51 Uhr
FKK Sharks
Der Sommer kommt mit Kitty Core im FKK Sharks (Darmstadt)
Samstag, 31. Mai
Der Sommer kommt mit Kitty Core
Eventankündigung: Der Sommer ist sozusagen schon einen Tag früher da: Wer jetzt schon weiß, dass er am 31. Mai im FKK Club Sharks "gastiert", darf sich auf eine "Summer Party" einstellen, die keinesfalls mit Reizen geizt. Das verdankt sie in erster Linie ihrem attraktiven Aushängeschild "Kitty Core". Sie wird an diesem Tag die Hauptrolle spielen; als Stargast live on Stage performen und mit allen Anwesenden eine Summer Party feiern, die dem Sommer und seinen schönen, schätzenswerten Effekten und Erlebnissen wirklich alle Ehre macht!
Donnerstag um 16:32 Uhr
Paradise Graz
"Ibiza" is in the House im Paradise Graz (Graz-Liebenau)
Freitag, 02. Mai
"Ibiza" is in the House
Eventankündigung: Langsam wird es wärmer und man wäre gerne auf Ibiza. Ist man aber nicht und trotzdem lässt sich da was "drehen". Der Sonnensüchtige Mittelmeerfreund ist hiermit nämlich eingeladen, seinen Sommer- bzw Frühlingsurlaub im FKK Paradise in Graz zu verbringen. Vielleicht nicht ganz so mediterran wie das Original, sprich: die Insel, aber mindestens genauso sexy, wenn nicht gar noch mehr. Denn wo sonst findet man schon so viele schöne Frauen, die sich in einer Art Ballungszentrum der Lust lässig ansprechen lassen, um schnell zur Sache zu kommen, nach der man(n) sich schon seit dem ersten Anblick sehnt. Und doch gibt es Zugeständnisse: Ibiza bleibt Ibiza und das Paradise ein FKK Club. Letzterer verlost am Montag, den 28.04. einen Flug auf Erstere, dessen Gewinner zur Ibiza Party am Freitag, den 02.05. gezogen werden! Es lohnt sich also, an beiden Tagen anwesend zu sein!
Donnerstag um 14:12 Uhr
Kings Club Cologne
Eine deligierte Eiersuche im Kings Club Cologne (Köln)
Sonntag, 20. April
Eine deligierte Eiersuche
Eventankündigung: Ostern feiert man auch in Köln. Dort vorzugsweise im Kings Club Cologne, der am Sonntag, den 20. April eine sexy Osterparty schmeißt. Das Attribut "sexy" wurde mit gutem Grund gewählt, denn das dann gültige Motto lautet "so sexy war Ostern noch nie". Wer sich also auf eine "Eiersuche deluxe" begeben möchte bzw. doch lieber gleich die "Anderen" danach suchen lässt, wird mit den "Häschen" des Clubs in dieser Sache garantiert den ganz großen Wurf machen.
Donnerstag um 14:12 Uhr
Paradise Graz
Eventspaß am Ostersamstag im Paradise Graz (Graz-Liebenau)
Samstag, 19. April
Eventspaß am Ostersamstag
Eventankündigung: Tolle Überraschungen und sexy Hasen, deren auffälligstes Merkmal kein glänzendes Fell, sondern ihre großen "Ohren" sind, erwarten die Besucher des FKK Paradise Graz am Samstag, den 19. April, der standesgemäß mit einer originellen Osterparty den Ostersamstag seiner Gäste bereichert.
Donnerstag um 09:33 Uhr
hat ein neues Thema eröffnet
nicole und nochmal nicole
geehrte forumsgemeinde, wieder hatte es mich ins rom verschlagen. um ca 17:00 uhr eingelaufen, am empfang den obulus für die handtücher entrichtet und dann mit meinem standard-programm begonnen. soll heißen: duschen (btw. es gibt mindestens eine, die ca. 30 sec läuft), in slowmo zum tresen und kaffee bestellt, mit diesem und zigarette auf die terasse. danach sauna und wieder an den tresen. diesmal hatte ich zeit und wollte mich in den club "hineinatmen". also ließ ich mich nicht von den schönen brüsten, ärschen, beinen, also der tollen mädels um mich herum irritieren, sondern schaltete weiter herunter. und um es zusammenzufassen: viel aktivität herrschte nicht. abgesehen von ein oder zwei muskelbepackten osteuropäern, die alles in beschlag nahmen, was in reichweite kam. störte mich aber nicht weiter. nach einem erneuten saunagang in der 90-grad-sauna, ging es ins whirlpool. leider hat es sich nicht zum blubbern animieren lassen, dafür aber NICOLE mich zum wieder aussteigen. NICOLE nach eigenen angaben (vermutlich optimierte) 25 jahre alt. ca 20 kilo zuviel, so wie ich es mag. ein fantastischer a***h, allein dafür nahm der kleine soldat schon haltung an. brüste kleines b leicht gebräunte haut. sprach ganz gut deutsch. mir gefiel sie. nach kuscheln, küssen und fummeln im liegebereich gings aufs zimmer. dort standard b****n, aufsatteln, missio, doggie. aber es kam zu keinem finale. sie gab sich zwar mühe, aber es gibt schon einen unterschied, ob eine CL eher dominant oder eher devot ist. sie gehörte zu zweiteren. statt aktiv auf mir herumzuturnen und variantenreich zu f****n, blieb es an mir, das zu fordern. naja, ab in die verlängerung und nach einer knappen stunde hatte sie mich dann doch soweit. zwei CE gelöhnt und weiter gings. ich war richtig fertig, bin ja keine zwanzig mehr. nicht mal die animation von veronika konnte ich annehmen. sie gehört zu meinen favoritinnen. zwar passt sie rein äußerlich nicht in mein beuteschema (zu jung, dünn, a-cups), dafür ist sie aber rotzfrech und f***t wie eine göttin. letztendlich landete ich auf einem letzten freien sofa im pornokino, wohin mich eine süsse genötigt hatte, damit ich wieder zu kräften käme. da lag ich nun und bekam keine kräfte. nicole gesellte sich zu mir, um sich mit mir die zeit totzuschlagen. es war lustig mit einer CDL über pornos, lieblingsstellungen, usw. zu reden und mit der zeit kamen auch die kräfte wieder. und wie heißt es so schön: warum in die ferne schweifen, wenn das gut so nah liegt. wir begaben uns erneut aufs zimmer. da ich nun wußte, daß man ihr alles ansagen sollte, tat ich das. und es war klasse. besonders in erinnerung blieb mir das facesitting mit ihrem wahnisnnsarsch. danach war schicht im schacht. da ich vorher schon stunden für die regeneration beötigt hatte, war mir klar, daß dieser tage nichts mehr laufen würde. so verließ ich den laden gg. 22:00 uhr bis demnächst.
Mittwoch um 13:43 Uhr
AKTUELLE FKK-GIRLS
Keisha im FKK-Villa (Hannover)
FKK-Villa
Hannover
Jessy im SKY Saunaclub (Wuppertal)
SKY Saunaclub
Wuppertal
Simona im Saunaclub Chateau (Göttingen)
Saunaclub Chateau
Göttingen
Morena im Haus Panthera (Ratingen)
Haus Panthera
Ratingen
Jeannette im Saunaclub Harem (Bad Lippspringe (bei Paderborn))
Saunaclub Harem
Bad Lippspringe (bei Paderborn)
Sabrina im Haus Panthera (Ratingen)
Haus Panthera
Ratingen
TOP-LINKS
COMMUNITY
NEUE KOMMENTARE

Teenylover schreibt zum Thema

Als letzte Tage die Rabattaktion gepostet wurde, konnte ich nicht Nein sagen und meldete mich für den Happy Garden. Mein Glück war, dass ich bereits Sonntagabend den Code bekam und dann an meinem freien Montag sofort hin konnte. Ich schnappte mir einen Kumpel, der zufällig auch Zeit hatte und meines Glücks nach auch mit dem Fahren dran war und wir starteten bereits um 12 Uhr in Richtung unseres "Urlaubsorts" Dank zeitbedingter, günstiger Verkehrslage trafen wir bereits um 12:30 ein und stellten eine erste Neuigkeit fest... Der Parkplatz vor dem Haupteingang zum Club ist abgesperrt und mit Bannern verziert, auf denen hübsche Ladies für einen schönen Anblick sorgen. Dahinter verbirgt sich eine Baustelle. Später erfuhr ich, dass dort ein Anbau entsteht und zwar konkret eine neue Umkleide für uns Männer, was ich sehr positiv finde. Bisher war die Umkleide ja auch gleichzeitig ein Durchgang zum Nachtcafe. Künftig wird das Umziehen und Bezahlen der Mädels also diskreter. Bei Einlass wurden wir von Christiane wie immer lieb empfangen und stellten sofort fest, dass ein wenig an der Deko gefeilt wurde. Unter der Tafel, wo immer die Mottotage stehen, steht jetzt ein goldener Stuhl. Die Bedeutung habe ich allerdings noch nicht erraten... Deko? Ritual? Rätsel? Chefsessel oder Thron für den Iubi?... Auf der Tafel selbst wurde der Donnerstag verändert. Bekannt ist ja seit kurzem, dass es donnerstags kein Blitzbingo mehr gibt. Stattdessen gibt es jetzt einen Chinatag. Auf Nachfrage wurde uns erklärt, dass es donnerstags jetzt immer chinesisches Essen gibt und zwar von einem anderen Cateringunternehmen als an den gewohnten Tagen. Das klingt für mich sehr gut und ich denke, dass ich es unbedingt mal probieren muss. Später hörte ich von vielen Seiten, dass dieses Chinabuffet echt gut sein soll. Durch den Rabattgutschein mussten wir also beide nur 30 Euro zahlen und statteten uns gewohnterweise erst mal mit dem Eisbärenkostüm aus. Der Club war noch sehr leer - sowohl von Seiten der Ladies, als auch von Seiten der Männerriege. Vor einer ersten Inspektionsrunde gönnten wir uns aufgrund leeren Magens erst Mal ein kleines Frühstück. Es gab das übliche Frühstücksbuffet mit Rührei, Spiegelei, Aufschnitt, Brötchen, Toast, usw... Zudem gab es als Suppe eine Gulaschsuppe, die allerdings leider angebrannt und damit nicht essbar war. Der Rest war allerdings wie immer gut. Zu den Mädels... Es war leider nicht viel los. Es waren nicht viele Mädels vor Ort. Nachmittags waren es vielleicht 15, zum Abend hin so 30. Von der guten Stammbesetzung trafen wir Loredana, Delia, Lory und Denisa an. Einige neue und auch sehr hübsche und sympathische Ladies waren definitiv dabei. Darunter waren natürlich einige neue Rumäninnen, auch Russinnen und sogar drei schwatte Mädels für diejenigen, die darauf stehen :) Es gibt auch einige weitere nicht nur gute News: Milenka, die gute Seele des Hauses und für mein Empfinden auch absolut zum Club gehörend, arbeitet leider nicht mehr im PHG. :( Die Massagetage sonntags und montags wurden daher auch leider abgeschafft. Die eine oder andere von mir sehr geschätzte Servicekraft ist auch nicht mehr dabei. Der neue Geschäftsführer war auch vor Ort und hat mit einigen anderen Leuten zusammen im Barbereich gemessen, spekuliert und besprochen. Es scheint so als würden da Pläne geschmiedet. Vielleicht steht eine Modernisierung an. Ich hin gespannt... Für einen Whirlpool würde ich alles tun ;) Im Nachtcafe gibt es neue Sofas, was echt mal nötig war. Die letzten waren ja mittlerweile ziemlich kaputt. Das Abendessen gegen 18 Uhr war dieses Mal noch besser als sonst. Es gab ganz guten Fisch, Hähnchenspieße, gebratenes Gemüse, Tagliatelle, Curryreis, Sauce Bernaise und das übliche Salatbuffet. Ich fand es dieses Mal sehr gut! Auf dem Zimmerchen war ich natürlich auch, allerdings würde ich mich nur wiederholen, wenn ich das hier schildere. Es war eine meiner Stammmädels, mit der es mittlerweile wie in einer gut funktionierenden Beziehung abläuft mit dem Unterschied, dass ich ihr das Geld direkt gebe. In Beziehungen passiert das ja eher unterschwellig oder indirekt, im Sinne von „Schatz, mein Parfum ist alle“ oder „Ich brauche neue Schuhe“ :D Bezeichnen wir diesen meiner Berichte daher eher als Update der Neuerungen zum Thema „Betreiberwechsel und aktueller Stand im Club“. Die Gambas gab es dieses Mal zwei Stündchen eher. Die wurden draußen am Grill zubereitet und waren wie immer grandios!! Ein Gaumenschmaus vom allerfeinsten, aber der Knoblauch stört mich dabei. Naja, was soll`s… Lecker ist es absolut! Gegen 23 Uhr verabschiedeten wir uns dann schweren Herzens. Ich bin dann mal gespannt, wie die Entwicklungen im Happy Garden so sein werden. Was wird sich tun? Wird sich etwas ändern? Bleibt uns die restliche Belegschaft erhalten? Gibt es weiter Rabattkarten für Stamm-Iubis? ;) Bis bald ;)
Gestern um 03:56 Uhr

riesenluemmel schreibt zum Thema

geehrte forumsgemeinde, wieder hatte es mich ins rom verschlagen. um ca 17:00 uhr eingelaufen, am empfang den obulus für die handtücher entrichtet und dann mit meinem standard-programm begonnen. soll heißen: duschen (btw. es gibt mindestens eine, die ca. 30 sec läuft), in slowmo zum tresen und kaffee bestellt, mit diesem und zigarette auf die terasse. danach sauna und wieder an den tresen. diesmal hatte ich zeit und wollte mich in den club "hineinatmen". also ließ ich mich nicht von den schönen brüsten, ärschen, beinen, also der tollen mädels um mich herum irritieren, sondern schaltete weiter herunter. und um es zusammenzufassen: viel aktivität herrschte nicht. abgesehen von ein oder zwei muskelbepackten osteuropäern, die alles in beschlag nahmen, was in reichweite kam. störte mich aber nicht weiter. nach einem erneuten saunagang in der 90-grad-sauna, ging es ins whirlpool. leider hat es sich nicht zum blubbern animieren lassen, dafür aber NICOLE mich zum wieder aussteigen. NICOLE nach eigenen angaben (vermutlich optimierte) 25 jahre alt. ca 20 kilo zuviel, so wie ich es mag. ein fantastischer a***h, allein dafür nahm der kleine soldat schon haltung an. brüste kleines b leicht gebräunte haut. sprach ganz gut deutsch. mir gefiel sie. nach kuscheln, küssen und fummeln im liegebereich gings aufs zimmer. dort standard b****n, aufsatteln, missio, doggie. aber es kam zu keinem finale. sie gab sich zwar mühe, aber es gibt schon einen unterschied, ob eine CL eher dominant oder eher devot ist. sie gehörte zu zweiteren. statt aktiv auf mir herumzuturnen und variantenreich zu f****n, blieb es an mir, das zu fordern. naja, ab in die verlängerung und nach einer knappen stunde hatte sie mich dann doch soweit. zwei CE gelöhnt und weiter gings. ich war richtig fertig, bin ja keine zwanzig mehr. nicht mal die animation von veronika konnte ich annehmen. sie gehört zu meinen favoritinnen. zwar passt sie rein äußerlich nicht in mein beuteschema (zu jung, dünn, a-cups), dafür ist sie aber rotzfrech und f***t wie eine göttin. letztendlich landete ich auf einem letzten freien sofa im pornokino, wohin mich eine süsse genötigt hatte, damit ich wieder zu kräften käme. da lag ich nun und bekam keine kräfte. nicole gesellte sich zu mir, um sich mit mir die zeit totzuschlagen. es war lustig mit einer CDL über pornos, lieblingsstellungen, usw. zu reden und mit der zeit kamen auch die kräfte wieder. und wie heißt es so schön: warum in die ferne schweifen, wenn das gut so nah liegt. wir begaben uns erneut aufs zimmer. da ich nun wußte, daß man ihr alles ansagen sollte, tat ich das. und es war klasse. besonders in erinnerung blieb mir das facesitting mit ihrem wahnisnnsarsch. danach war schicht im schacht. da ich vorher schon stunden für die regeneration beötigt hatte, war mir klar, daß dieser tage nichts mehr laufen würde. so verließ ich den laden gg. 22:00 uhr bis demnächst.
Mittwoch um 13:43 Uhr
NEUE BENUTZER

Willkommen auf dem umfangreichsten kostenlosen Informationsportal rund um das Thema FKK Saunaclub & Wellness

FKK24.de bietet Dir ein überwältigendes Angebot an Informationen zu FKK Saunaclubs aus Deiner Region. Wir führen einen top-aktuellen Informations-Katalog von über 120 FKK-Clubs in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hier erfährst Du mehr