Neu hier und noch nicht angemeldet?

Dann melde dich jetzt bei der FKK-Saunaclub Community an.
Erhalte Freikarten und die neuesten Infos zu deinen Clubs, finde Freunde und gründe Themen-Gruppen, diskutiere die neuesten Events oder schreibe Berichte von deinem letztem Club Besuch. Registriere dich jetzt kostenlos und anonym.

FKK-SAUNACLUB PORTRAITS

Daten werden geladen ..
DIE NÄCHSTEN EVENTS
6 Jahre einen geilen Plan: den Plan B! im Club Plan B

Heute, 20. September
Club Plan B
6 Jahre einen geilen Plan: den Plan B!
Eventankündigung: Sechs Jahre sind eine lange Zeit. Ein Zeitraum, den nicht zwingend jede Erotikadresse erfolgreich bestreitet. Anders der Club Plan B: Hier wurde mit dem richtigen Konzept, der passenden Mixtur aus schönem Ambiente, vielen Möglichkeiten der Entspannung und einer einladend-warmherzigen Atmosphäre ein kleines Paradies geschaffen, das ohne wirkliche "Mühe" die sechs Jahre vollbekommen hat. Versteht sich von selbst, dass hier eine richtig schöne Sause aus dem Boden gestampft wird zu Ehren dieses Jubiläums. Das Ganze erstreckt sich über gleich zwei Tage (19./20.09.). Gespickt mit zahlreichen Girls und mindestens ebenso zahlreichen "geilen Überraschungen" steigt hier eine "Große Geburtstagsparty", von der die Gäste noch eine Weile zehren können sollen. Happy Birthday!

Oktoberfest mit über 100 Girls (18+) im Saunaclub Acapulco

Heute, 20. September
Saunaclub Acapulco
Oktoberfest mit über 100 Girls (18+)
Eventankündigung: Damen, Dirndl und dauernd diese unverschämte Geilheit! Es ist wieder Oktoberfestzeit! Doch kein Grund zur Sorge, denn das eingangs erwähnte Verlangen nach Frivolität und Volksfest wird ordentlich bedient – zumindest bei allen, die am Samstag, den 20. September im Saunaclub Acapulco einlaufen, um gemeinsam mit 100 (!) Girls zu feiern! Es gibt Freibier, ein großes Buffet, "geile Dance Acts", "Live-DJs" und scharfe Liveshows. Also alles genau so, wie sich das für ein gut gewürztes Oktoberfest in einem FKK-Club gehört!

Fun mit Festbier, Brezel und ... im FKK Safari Pforzheim

Heute, 20. September
FKK Safari Pforzheim
Fun mit Festbier, Brezel und ...
Eventankündigung: Anlässlich des Oktoberfestes im FKK Safari in Pforzheim gibt es ganz viele Anlässe, die einen festlich stimmen. Da wäre zum einen das süffige Festbier, bis 22.00 Uhr im Gratisausschank, das garantiert dazu beiträgt, den Besucher ein heiteres, wenn nicht gar angeheitertes Grinsen ins Gesicht zu zaubern. Doch vorher will erst einmal zünftig gegessen werden: Weißwurst und Brezel warten bis 20.00 Uhr auf Bärenhunger, gerfolt von freimütigem Verzehr. Richtig glücklich aber erwischt es jeden 5. Gast, der kurzerhand auch noch den Eintritt am Empfang spendiert bekommen wird! Was sonst noch "alles" Spaß bereitet, kann man(n) sich denken und zur Feier des Tages bei Bedarf auch in für ihn erfüllbare Bahnen lenken. Und so wird auch das diesjährige, am 20. September im FKK Safari in Pforzheim stattfindende, Oktoberfest ganz sicher wieder ein Erlebnis, das man - bei erfolgreicher Teilnahme - noch lange in guter Erinnerung behalten wird.

Es wird wieder gejazzt im Pascha im Pascha Köln

Mittwoch, 24. September
Pascha Köln
Es wird wieder gejazzt im Pascha
Eventankündigung: "Same procedure as last year, Miss Sophie?" "Same procedure as the last four years, James!" So würde wohl Miss Sophie ("Dinner for one") ihrem engagierten Butler entgegnen, wenn sich die Beiden über die "Jazz goes Pascha"-Konzertreihe unterhalten würden. 2014 findet nämlich schon zum 5. Mal diese hochwertige Musikveranstaltung in den Räumlichkeiten des Pascha statt. Ein (Hör-)Genuss auf ganzer Linie, der da am Mittwoch, den 24.09. ab 20.00 Uhr auf alle Interessierten wartet. Die 5. Auflage macht mit Tenorsaxofonist Grant Stewart aus New York ein wahrer Top-Act des Jazz seine Aufwartung. Das nach ihm benannte Grant Stewart Quintett gibt an besagtem Abend eine "Hörprobe" vom Feinsten und wird, so viel steht jetzt schon fest, die Anwesenden mit schwungvollen Sounds in seinen Bann ziehen. Für Kenner ein Muss und echter Leckerbissen, zumal die spezielle Raumakkustik des Pascha ein rundum perfektes Erlebnis, ein absoluter Ohrenschmaus zu werden verspricht. Wer dabei sein möchte: Karten gibt es im Vorverkauf zu 25 € (Abendkasse: 30 €), wobei das Pascha-Showprogramm im Anschluss an die Jazz-Veranstaltung ebenso inklusive ist wie auch der Genuss aller Getränke (Longdrinks, Bier, Wein, Softdrinks)! Los geht es um 20.00 Uhr, wobei Einlass um 19.30 Uhr ist. Mehr Informationen über das Konzert entnimmt man der Pascha-Homepage, zu finden unter http://www.pascha.de/jazz/ .

NEUIGKEITEN
FKK Prestige
Ein "riesen" Oktoberfest! im FKK Prestige (Neunkirchen)
Donnerstag, 02. Oktober
Ein "riesen" Oktoberfest!
Eventankündigung: Wenn man dem Titel Glauben schenkt, dann wird es kein kleines Oktoberfest, das der FKK Club Prestige am 02.10. da in den eigenen Hallen in der Betzenhölle 20 veranstalten möchte. Egal, wie man das deuten will, eine Mordsgaudi wird es garantiert, wenn Weißwurst und Weißbier sich gesellig beisammenfügen, genau wie Mann und Frau, und feiern, bis sogar die frischgebackenen Brezeln beginnen zu tanzen, denn selbstredend ist auch die "Blasmusik" ein Teil des Ganzen! Alles das gibt's dann und vieles mehr - Gast freut sich, Club sagt "bitte sehr"!
Gestern um 19:41 Uhr
The Palace
Oktoberfest - gute Laune garantiert! im The Palace (Frankfurt)
Donnerstag, 09. Oktober
Oktoberfest - gute Laune garantiert!
Eventankündigung: Was will man(n) mehr?! Zum Oktoberfest im Saunaclub The Palace gibt es all das, was Mann mag! Und dabei ist mit original Bayrischem Buffet und Freibier in rauen Mengen noch lange nicht der Boden des Bierkrugs erreicht. Etliche schöne Girls tummeln sich zur großen Feier am Donnerstag, den 09. Oktober auf dem Fest der Wahl in Club der Wahl, sind gut drauf und garantiert auch gut drunter bis man irgendwann, ganz tief in der Nacht bzw. am frühen Morgen glücklich und zufrieden gemeinsam ins blauweiße Kissen sackt!
Gestern um 18:33 Uhr
FKK Basel
"Bond" bis in die Zehenspitzen! im FKK Basel (Basel)
Donnerstag, 25. September
"Bond" bis in die Zehenspitzen!
Eventankündigung: Geheim ist diese Mission der Supersex-Agentin Tera Bond nicht und trotzdem wird sie garantiert von allen Gästen für geil befunden. Denn Tera ist vom 25. - 27.09. live zu Gast im FKK Basel, der sie ihm Rahmen der Eventreihe "Popp den Pornostar" einem auf pornoröse Tatsachen stehendem Publikum präsentieren möchte. Der Erfolg in dieser Veranstaltungssache ist ihm sicher, denn man(n) kann Frau Bond hier bekanntermaßen nicht bloß begutachten, sonder gleichzeitig begatten. Zusätzlich gibt es im erwähnten Zeitraum vom 25.-27.09. jeden Tag BBQ, wohlschmeckendes Freibier sowie die traditionelle, bei eigentlich allen Events im FKK Basel stattfindende Taleraktion!
Gestern um 15:43 Uhr
The Babylon - FKK- & Nightclub
"Mega" macht mächtig an! im The Babylon - FKK- & Nightclub (Hamburg)
Dienstag, 30. September
"Mega" macht mächtig an!
Eventankündigung: Eine geile erotische Party steht an - umd was für eine! Für die "Mega Gangbang Party" im Hamburger Babylon FKK- und Nightclub wird am Dienstag, den 30.09. alles mobilgemacht, was die Lust sportlich-sexuell gesehen hergibt. Mit von der Partie sind die nimmersatten Nymphen Nicci, Kathi, Rosella Extrem und Schokobebe. Zum Eintrittspreis von nur 99 Euro kann man(n) am besagten Tage ohne weitere Kosten von 13.00 bis 18.00 Uhr richtig rein hauen, was auch kulinarisch gelten darf, denn: Inkludiert ist dabei sogar ein kleines Buffet*. *Clubbesuch / Nutzung der der Wellnessangebote nicht mit inbegriffen
Gestern um 11:32 Uhr
Saunaclub FKK Neuenhof
Diamond Days im Saunaclub FKK Neuenhof (Neuenhof)
Freitag, 26. September
Diamond Days
Eventankündigung: Scharf wie Chili ist nix gegen "Jilli" - wer sie denn so nennen will; denn die heiß ums Herz wie auch rund um die Hose machende Flamme vieler Verehrer heißt eigentlich Jill und mit Künstlernachnamen Diamond. Und sie hat diesen - so wie es der Saunaclub FKK Neuenhof will - dem dort nächstfolgenden Event am 26. und 27. September verliehen. Selbstredend ist Jill dann auch höchstpersönlich zu Gast, um geilen Herren eine wohl durchschwitzte Nacht zu verheißen, denn es gibt eine große Tombola, deren Hauptgewinn ultrascharfer Sex mit Jill Diamond ist! Dazu wird gegrillt (also nicht zum Sex, sondern während der Veranstaltung selbst, ist gemeint), es gibt ultrasüffiges Freibier und die bei Fans und Freunden des Clubs sehr beliebte Taleraktion kommt ebenfalls zum Zuge.
Gestern um 10:12 Uhr
FKK Caribic
"Caribisches" Oktoberfest im FKK Caribic (Mainz-Kastel)
Samstag, 04. Oktober
"Caribisches" Oktoberfest
Eventankündigung: Ob jemand in der Karibik Oktoberfest feiert, das steht in den Sternen geschrieben. Dass im FKK Caribic Oktoberfest gefeiert wird hingegen, steht im Notizblock. Dort zumindest sollte es stehen, wenn man(n) am 04.10. gerade nichts Dringenderes zu tun hat und sich Brezen, Obazda, Freibier und Stripshow im Rahmen eines äußerst erotischen Oktoberfest-Events nicht entgehen lassen möchte! Übrigens: Wie alle Veranstaltungen im FKK Caribic, so ist auch das Oktoberfest mit "Open End".
Gestern um 09:50 Uhr
Park-Schloß Dali
Dali im Dirndl-Fieber im Park-Schloß Dali (Marsberg)
Samstag, 18. Oktober
Dali im Dirndl-Fieber
Eventankündigung: Erhöhte Temperatur. Woran kann das liegen? Der Sommer ist vorbei, draußen wird es kühler, doch drinnen geht der Punk ab. Wenn hier von Fieber die Rede ist, dann nicht, weil es einem schlecht geht. Ganz im Gegenteil: Die Gäste, die sich am Samstag, den 18.10. im Saunaclub Parkschloss Dali einzufinden gedenken, werden sich dann ganz sicher großartig fühlen. Möglich macht das die dann dort stattfindende "Wiesnparty", die mit heißen Sexshows, Tabledance und weiteren willigen Aktionen im Dirndl gekleideter Augenweiden auftrumpft. Dazu gibt es Musik vom DJ, ein bayerisches Buffet nach "Wiesn-Art", leckere Brezeln und nach traditionellem Rezept gebrautes Weizenbier. Beginn ist um 14.00 Uhr.
Donnerstag um 11:02 Uhr
FKK Royal
"Vodka" Party im FKK Royal (Maintal-Bischofsheim)
Freitag, 26. September
"Vodka" Party
Eventankündigung: Ausgelassen ist gar kein Ausdruck! Wenn man(n) sich am 26.09. gemeinsam mit schönen Frauen zur "Vodka Party" im FKK Royal trifft, dann wird es schlüpfrig, dann wird es scharf, denn genau das liegt im allgemeinen Bedarf! "Special Vodka Drinks" steigern Lust und Libido, denen man natürlich nicht nur beim Tanzen zu den Klängen des Live-DJs frönen kann. Wer fröhlich ist und es feucht haben möchte, kommt(!) hier als Gast am 26.09. garantiert richtig!
Donnerstag um 10:52 Uhr
Club Zeus
Zeus feiert Oktoberfest im Club Zeus (Küssnacht am Rigi)
Freitag, 03. Oktober
Zeus feiert Oktoberfest
Eventankündigung: Im Zeus erklingt der Startschuss zur großen Oktoberfestsause am 03. und 04. Oktober um Punkt 19.00 Uhr des jeweiligen Tages. Für die Gäste ist das garantiert ein großer, auf viele Belange bezogener Schmaus, denn die dürfen sich auf viele mottobetont geile "Dirndl-Girls" freuen, scharfe Shows, Bier und zünftige Schmankerl! Genauso atemberaubend wie die Girls sind übrigens die Preise: Im halbstündigen "Spaß" für 90 Euro ist außerdem ein "Massrl" enthalten!
Mittwoch um 15:22 Uhr
AKTUELLE FKK-GIRLS
Claudia im FKK-Club Heaven (Nürnberg)
FKK-Club Heaven
Nürnberg
Korinna aus Griechenland im FKK Sakura (Stuttgart-Böblingen)
FKK Sakura
Stuttgart-Böblingen
Luna im Haus Panthera (Ratingen)
Haus Panthera
Ratingen
Yasemin aus Rumänien im FKK Sakura (Stuttgart-Böblingen)
FKK Sakura
Stuttgart-Böblingen
Daisy im FKK Oasis (Nürnberg)
FKK Oasis
Nürnberg
Maya aus Rumänien im FKK Sakura (Stuttgart-Böblingen)
FKK Sakura
Stuttgart-Böblingen
TOP-LINKS
COMMUNITY
NEUE KOMMENTARE

totmacher666 schreibt zum Thema

Sonja, Rumänien: Kurze braune Haare, knapp über die Ohren, braungebrannt, spitzes Näschen, Silikonhupen (ordentliche C-Cups, sehen auch gut aus) und sehr schlank. Hat ein chinesisches Tattoo an ihrem linken Unterarm. Unser erstes Zusammentreffen war dann auch noch etwas unoriginell, ihre erste Frage war, ob ich doch etwas Spaß haben möchte…ja genau. Dann machte sie sich aber die Mühe und wir kamen ins Gespräch, hat vorher im FKK Leipzig gewerkelt, pfiffig wie ich bin, habe ich sie gleich ausgefragt. Sie sagte mir, dass dort in letzter Zeit viele Mädels weg sind, irgendwie muss da etwas mit der Organisation nicht hinhauen. Aber das erzählen wohl auch die Mädels (nur andersrum), die von Erfurt nach Leipzig wechseln. Vor dem Zimmergang etwas gekuschelt, sie kann übrigens sehr gut deutsch. Im Zimmer dann ein paar Späßchen gemacht, ein paar Zungenküsse, Körper eng aneinander geschlungen und schwupp, war er drin. Alle Positionen getestet, sie dabei gut mitgemacht, insbesondere die Reiter mit viel Körperkontakt ihrerseits. Finger wanderte auch in Richtung Popoloch, kein Zurückschrecken ihrerseits, aber war auch alles noch im Rahmen. Zungenküsse waren anfangs noch etwas zaghaft, macht sie auch nicht bei jedem, wie sie mir später sagte. Allgemein sollte man die Damen vor dem Zimmergang nach (Zungen)küssen fragen, in den meisten Fällen ist es eine Sache der Sympathie. Danach ein angenehmes Gespräch geführt, man merkt, sie macht das schon eine Weile, ist aber um guten Service bemüht, hat auch alles gut geklappt. Sarah (20, Rumänien): Riesenhupen, mindestens eine E, leicht hängend, große Brustwarzen, aber noch halbwegs ansehnlich. Auch sonst, eher die proppere Kategorie. Schwarze, lange Haare, ziemlich hellhäutig. Im Zimmer dann die erste Ernüchterung, küssen auf dem Mund macht sie nicht, hat sich immer gekonnt mit dem Gesicht weggedreht. Ansonsten waren Körperküsse drin, auch an Nacken und Hals. Blasen wollte sie zuerst mit Kondom, ich kurz und knackig: „no, I want without condom!“ (englisch spricht sie übrigens recht ordentlich), was sie dann auch zirka 30 Sekunden lang durchhielt, die 30 Sekunden waren ordentlich, aber ich wollte die Kleine nicht leiden lassen, sie versuchte mich dann auf ihre Art anzutörnen, indem sie meinen Schwanz zwischen ihre dicken Möpse presste, aber zaubern kann sie mit den Dingern nicht, daher geschah nicht viel, ich nahm die Sache kurz selbst in die Hand und lochte anschließend ein, Positionen machte sie dann gut mit, ohne nörgeln oder jammern. Leider machte sich über der gesamten Chose ein fürchterlicher Gestank breit, den sie mitbrachte, war wirklich nicht lecker und hätte durch eine ordentliche Ganzkörper-Dusche vermieden werden können, ist aber auch das erste mal, dass so etwas in diesem Club vorkam, die Mädels sind eigentlich immer äußerst sauber. Naja, Muschilecken und Popobearbeitung habe ich mir dadurch erspart. Anschließend kurzer, bedeutungsloser Small Talk. So richtig langen Small Talk wollte ich nicht halten, weil’s in dem Zimmer wie in einem Pumakäfig roch. Alles in allem eine nicht empfehlenswerte Nummer. (Rumänien…woher sonst): finde, dass sie auf den Bildern nicht so gut getroffen ist. Ziemlich groß, schlank, schöne B-Möpse, rot gefärbte halblange Haare (manchmal offen, manchmal hochgesteckt), blaue Augen, hübsch, wie so ziemlich alle Mädels dort. Hatte ich sie doch zu ihrer Anfangszeit im Club und war von der Nummer recht angetan, daher war ich auch etwas über das negative Feedback der letzten Zeit überrascht. Im Barbereich legte sie ihre Arme um mich, jammerte etwas rum und legte ihren Hündchenblick auf, dem Man(n) nur schwer widerstehen kann, anschließend noch kurz mit mir getänzelt. Also ging es mal wieder ins Zimmer. Dort von meiner Seite erst etwas angetestet: Küssen ja, zärtliche Beißereien ja, aber wilde Zungenspiele macht sie nicht. Sie ist der Typ für den konventionellen Sex, Popolecken darf man, aber für die etwas ausgefalleneren Sachen (Finger in Popo stecken, Anal) ist sie die falsche Person, das alles kam aber erst im AST raus. Aber ich bewerte die Damen ja nicht danach, wie viele Finger ich in den Hintern reinbekomme. Blasen, nach vorheriger Reinigung mit dem feuchten Tuch, dann aber unter Einbeziehung des ganzen Stückes mit ihrer Zunge und Mund, war sehr gut, nur das dauerhafte reinigen auch während des Blasens störte etwas. Beim Sex hat sie sich dann nochmals etwas steigern können im Vergleich zu früher, ging alle Positionen sehr aktiv mit, man könnte sagen, sie wurde richtig eingeritten. Einzig das etwas zu künstliche Gestöhne war auffallend. Danach angenehmer Small Talk ohne Zeitdruck. Sicherlich ist sie kein so verdorbenes Luder, man kann aber bei ihr sehr guten und angenehmen Sex bekommen, zumindest bei mir war das der Fall. Bei der Frage nach einem Wiederholungsfaktor kann ich mit einem klaren: „Auf jeden Fall!“ antworten. Ansonsten 4-5 weitere neue Damen vor Ort. Eine Felicia (breites Gesicht, dicke Lippen, dunkelrote lange Haare, brasilianischer Hintern, ordentliche C-Möpse) beim nachkobern erwischt. Verstehe nicht, wieso das immer bei den neuen Damen passiert, scheinbar bringen die dieses schlechte Benehmen aus anderen Clubs/ anderen Ländern mit. Von den alt eingesessenen oder mir bekannten Damen wie Isabella, Isa, Sofia, Anni, Patrizia, Evelyn, Monika (blond), Dana und Laila (die beide leider wieder weg sind), Tiffany, Naomi oder Dea wäre so etwas für mich unvorstellbar. Innenpool soll zur nächsten Party (Halloween) fertiggestellt sein, ich bin gespannt…
Sonntag um 13:53 Uhr

8angels schreibt zum Thema

am Mittwochabend hat es mich mal wieder in die hessische Provinz verschlagen und ich wurde mit einem Verhältnis 3:1 überrascht. CDL >20 DB <10 also ich kam so gegen 20 Uhr auf grad mal 7 DB Allerdings flashte mich diesmal der Club überhaupt nicht (klar Bar und Küchen 5*) aber sonst das line up so lala, irgendwie waren die CDL sehr gelangweilt und fast nur mit rauchen beschäftigt :Badly2: ein paar Abfängerinnen (aber immer die Gleichen) Das Außengelände ist eine reine Baustelle und immer noch nicht fertig. hab dann aber doch noch eine relativ außergewöhnliche CE mit Dana (GR, 24 Lenze, KF 36/38, blonde Löwenmähne) gehabt (FT) aber der ganze Abend war doch irgendwie "langweilig" wenn man das so sagen kann. Also da hat mir letzte Woche das FKK Safari deutlich besser gefallen :Cool: vllt. lag es auch daran dass ich schon länger nicht mehr in dem Club war.
Samstag um 21:46 Uhr

Gordon666 schreibt zum Thema

Aca am Samstag Zuletzt durfte ich dem Acapulco mal wieder einen Besuch abstatten. Ein Forenkollege war so nett ebenfalls mal vorbei zu schauen. Ich traf so gegen Highnoon ein und wurde freundlich begrüßt. Nachdem ich mich umgezogen hatte bestellte ich eine Latte Macchiato und bekam erstmal einen kleinen Schock. Dreibeiner waren dem weiblichen Geschlecht in etwa um den Faktor 2-3 überlegen. Gut es war Samstag und ich nahm an das noch einige der Damen ihrem Schönheitsschlaf nachgingen und hoffte auf mehr Auswahl im Verlauf des Tages. Die anwesenden Damen entsprachen noch nicht so wirklich meinen Wünschen. Eine Besichtigung der oberen Räumlichkeiten besserte das Verhältnis auch nicht gerade auf. Im Laufe des Tages trudelten dann immer mal wieder ein paar Damen ein. Etwas später traf dann der FK ein. Wir sondierten gemeinsam die Lage und entschieden erst ein wenig zu relaxen. Insgesamt war es irgendwie ein durchwachsener Tag für mich. Richtig in Stimmung kam bei mir nicht auf und auch bei den Mädels war keine Must-Have dabei. Am Ende entschied ich mich dann für . Wie zu erwarten kommt sie aus Rumänien, sprach aber recht ordentlich Deutsch. Laut ihrer Aussage arbeitet sie nur noch an den Wochenenden für 2-3 Tage im Aca und das auch nur noch maximal 2-mal im Monat. Mit ihren 155cm, den schulterlangen schwarzen Haaren und ihrem ordentlichen Body erinnerte sie mich an eine mir bekannte CDL. Knackiger Arsch, nette B-Cups, aber leider ein etwas verlebtes Gesicht, weswegen ich sie so auf 25-28 Jahre schätze. Meine Erwartungen an die Nummer waren etwas höher gesteckt (durch die Erinnerung an die mir bekannte CDL), diese wurden dann nicht ganz gehalten. Küssen war wie im Kindergarten, bloß keine Zunge oder zuviel Nähe zulassen. Dafür gefiel mir das Blaskonzert ganz gut. Ordentlich tief und recht abwechslungsreich. Auch beim poppen machte sie gut mit, war ausdauernd und gut drauf, bzw. drunter. Da für mich nun mal küssen ein wichtiger Faktor ist wird es keine Wiederholung geben. Eine weitere Zimmerbuchung ersparte ich mir dann, denn auch am späten Nachmittag war keine Must-Have unter den ankommenden Damen dabei.
Samstag um 12:26 Uhr

domme schreibt zum Thema

WIeder im Paradise Hiho, Ich war gestern wieder im Paradise. Diesmal war auch ein wenig mehr los. Als ich gegen 16:30 aufschlug warens ca 30 SDL und 20-25 Gäste. Ich schreib hier jetzt nur ergänzungen zum vorherigen Bericht. Mädels: Wieder viele hübsche anwesend. Hatte 2 Runden. Einmal Nikki - Super GF6 Und dann hab ich meine Sandy wieder gefunden :D Leider wird sie wohl bald nicht mehr hier her kommen.. echt schade :-/ Ich war mal wieder in der Sauna und wurde da dann von einer SDL angequatscht... Ich war in der 90er Sauna.. da is man drin zum entspannen.. nicht um sich ne SDL anzulachen. Madame hat IN DER SAUNA ca 5 Minuten auf mich eingeredet ich solle doch mit Ihr aufs Zimmer. Dann kam ihre Freundin hinzu und unterband dies, da sie verstand das ich grad nicht wollte.. Danke dafür. Das Essen am gestrigen Tag, es gab Grillgut. Rind, Pute, schwein, Schwenker, Maiskolben dazu noch Kartoffelecken. Passte :) Jetzt kommen wir zu dem "pfui bah" Teil... Bei meinem ersten Zimmergang mit Nikki schnappt sie sich ein Leintuch zur Unterlage. Wir gehn ins Zimmer, knutschen ein wenig rum und wollen uns aufs Bett legen... War auf dem scheiss Tuch nen großer, roter, eingetrockneter Fleck. Herrlich oder? So viel zu dem Thema Hygiene. Ich konnte es ja schon nicht fassen, aber als ich hörte das des schon das 2te mal war.. kann ja wohl nicht sein. Als Ausrede bekam ich zu hören, dass die ja aus der Reinigung kommen, gestapelt. Da sieht man das nicht. Hallo Paradise? Da muss man kontrollieren! Notfalls jemanden abstellen der die ganze verdammte lieferung durchwühlt. Das lässt mich schon überlegen ob ich je wieder in den Laden rein gehen werde.
Freitag um 08:09 Uhr

gropi schreibt zum Thema

Mitten in der Woche hatte ich überraschend in Nürnberg zu tun und wollte mal die Frankenmetropole testen. Das Heaven im Internet ausgewählt und angerufen. Ja, 30 Damen anwesend und alle wären nackt. Na prima, schon mal kein Bikiniclub. Nach Navi problemlos gefunden. Gegenüber ist ein Laufhaus. Die positive Überraschung am Eingang: 20 € Eintritt, große Umkleiden im Obergeschoß und ein Führung einer großen schlanken Blonden. Sie sollte sich später als Natascha herausstellen, die Kollegen aus der Sauna kannten. Sie war leider sehr reserviert. Duschen waren ok. Es waren dann in der Tat eine Menge Mädels da. 30 waren es wohl nicht ganz, aber 20 auf jeden Fall und wirklich alles Nacktschnecken. 3 Damen waren intensiv mit den Spielautomaten beschäftigt und ein hat an diesem Abend knapp 500 € abgeräumt. Ich wusste garnicht, das so ein Automat Scheine ausgibt. Fürs Essen war es gegen 21.00 Uhr schon zu spät, es hätte aber noch was gegeben und vielleicht hätte es auf Anfrage auch eine Mikrowelle zum erhitzen gegeben. Die Theke war gut besucht und das Bier für 5€ geht bei dem Eintritt auch. Die Anmache der Damen war angenehm zurückhaltend. Angenehm ist der Wellness Bereich. Schöne Sauna und ein schöner Ruheraum. Das Pornokino hat 3 Ebenen, die man nicht einsehen kann. Irgendwann habe ich dann Mellanie aufgegabelt, seit 3 Jahren im Heaven, aus Rumänien, 24 Jahre könnte stimmen, erblondet, schön schlank und 75 B. Für eine Stunde wollte sie 100€ und hat sie sich redlich verdient. Schön geblasen, schön gefickt und noch eine kleine Massage. Es war auch eine Stunde. Gut, sehr zu empfehlen. Eine kleine schwarzhaarige mit supertollen Titten, wollte wohl nicht so recht an diesem Tag. Sie hatte an den Automaten Feuer gefangen. Alles in allem ein guter und schöner Tag in Nürnberg. Gern mal wieder.
Montag um 21:00 Uhr
NEUE BENUTZER

Willkommen auf dem umfangreichsten kostenlosen Informationsportal rund um das Thema FKK Saunaclub & Wellness

FKK24.de bietet Dir ein überwältigendes Angebot an Informationen zu FKK Saunaclubs aus Deiner Region. Wir führen einen top-aktuellen Informations-Katalog von über 120 FKK-Clubs in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hier erfährst Du mehr